Die 4 Grundsprecharten

Geschrieben von Alex Jacobi am 08.03.17

Sprechen kann jeder.

Nicht.

Und nicht jeder professionelle Sprecher kann alles sprechen.

Denn (fast) kein Sprecher beherrscht alle vier Grundsprecharten, da jede Art zu sprechen ganz unterschiedliche Skills erfordert.

Hier sind sie, die vier Grundsprecharten:

Off

Off-Texte sind meist kurze Slogans oder Claims in Werbespots oder Trailern. Der Offsprecher "lernt" den Text, das heißt, er merkt sich den Text in seinem Kurzzeitgedächtnis, um ihn dann zu "performen". Deshalb sind mit dieser Sprechtechnik keine langen Passagen umsetzbar.

Die "Performance" während der Aufnahme ist zu vergleichen mit der Bühnenperformance eines Schauspielers. Gute Sprecher können sehr genau steuern, wie und in welchen Emotionen sie sprechen. Die Abstufungen sind so fein, dass sie exakt das Briefing treffen. Amateure dagegen können nur sehr wenige Emotionen wie traurig oder lustig abrufen. Und das fast immer nur in wenig authentischen Extremen.

Hier kannst du dir anhören, wie gute Offsprecher klingen:

Fließtext

Das Sprechen von Fließtext unterscheidet sich sehr vom Offsprechen. Da die Produktionen oft sehr lang sind (manchmal mehrere Stunden), ist es völlig unmöglich, den Text im Kurzzeitgedächtnis zu lernen.

In der Regel werden Fließtexte neutral gesprochen , deshalb erfordert diese Art zu sprechen keine oder wenig Interpretation. Häufig ist sogar jegliche Form der Interpretation unerwünscht. Gute Fließtextsprecher können einen Text vorlesen, ohne ihn bewusst inhaltlich wahrzunehmen. Sehr häufig haben gute Fließtextsprecher einen journalistischen Background.

Hier sind Beispiele für hervorragende Fließtext Sprecher

Rolle

Rollen sind die klassische Domäne von Schauspielern. Hier werden in der Regel Charaktere in Hörspielen oder in Werbespots gesprochen. Noch mehr als die Off-Sprecher lebt diese Art zu sprechen von der Fähigkeit den Text nicht vorzulesen sondern zu performen. Ohne eine fundierte Schauspielausbildung ist es nicht möglichen, authentisch und realistisch Rollen zu sprechen.

Synchron

Eigentlich ist Synchronsprechen eine Unterart der Rollen. Hier geht es darum, einen Schauspieler in einem Film lippensynchron in einer Übersetzung zu sprechen. Oft geben Synchronsprecher einem Hollywoodschauspieler eine völlig eigene Identität. Ein gutes Beispiel hierzu ist Manfred Lehmann als Bruce Willis. Hint: in einer unserer nächsten Folgen wird Manfred uns aus seinem Leben als Synchronsprecherlegende erzählen.

Wie finde ich die besten Stimmen einer Grundsprechart?

Unsere Wundervoices App bietet seit unserem letzten großen Update die Möglichkeit, direkt nach der Grundsprechart zu suchen. Diese findest du unter dem Pulldown "Skill" in der App. So sieht es aus:

S2Skills.gif

 

Kennst du unseren Podcast?

In der 4. Folge unseres wundervoices Podcasts haben Regina und ich uns mit Markus Haase über seinen Beruf als Sprecher unterhalten.

Podcast abonnieren:  iTunesSoundcloud