Norbert Langer - Synchronsprecher

Der Synchronsprecher von Tom Selleck und Burt Reynolds

Tom Selleck, Burt Reynolds, Alain Delon oder Robert Duvall - markante Charaktere sind Norbert Langers Steckenpferd. In über 600 Produktionen konnte man eines der Urgesteine der deutschen Sprecherlandschaft bis heute schon hören.

Seine bekannteste Arbeit dürfte dabei wohl die Synchronstimme von Tom Selleck sein. Seit seiner Paraderolle als Thomas Magnum in der Detektivserie „Magnum“ ist Langer der deutsche Standard-Sprecher für Selleck. Doch auch in aktuellen Fernsehproduktionen kann man seiner außergewöhnlichen Stimme lauschen, beispielsweise als Inspector Tom Barnaby in der britischen Krimiserie „Midsomer Murders“.

Unverbindliche Buchungsanfrage

STARKE PERSÖNLICHKEITEN - STARKE STIMME

Norbert Langer kommt zum Einsatz, wenn starke Persönlichkeiten verkörpert werden sollen. Robert Duvall in „Der Pate“, Burt Reynolds in „Rent-A-Cop“ oder Sean Bean in „James Bond 007 - GoldenEye“ - mit der gebotenen Energie synchronisiert er kraftvoll die Größen der Hollywoodgeschichte. Darüber hinaus verfügt Langer über eine große Tragweite in seiner Stimme, was ihn zu einem der meistgefragten Sprecher für Dokumentarfilme und Erzählerrollen macht. So führt er die Zuschauer in „Wunderbare Jahre“ behutsam durch die Kindheit der Hauptfigur Kevin Arnold. Mitwirken konnte er ebenso in der Übersetzung der BBC-Produktion „Planet Erde“, in der er als Kommentator ein umfassendes Portrait der Erde zeichnet.

Über ein besonderes Schmankerl konnten sich alle Augsburger freuen, als die Stadtverwaltung Norbert Langer als Sprecher für ihre Telefonhotline verpflichtete.

Rundfunk, Hörspiele und Werbespots

Der 1941 geborene Langer kam über erste Gehversuche beim Rundfunk in den 1960er Jahren schnell zum Synchronsprechen. Auch wenn er ab und an auch als Schauspieler tätig war („Liebe Mutter, mir geht es gut“, „Wer hat die Bürokratie erfunden“, u.a.) legte er sein Hauptaugenmerk spätestens seit den 70er Jahren auf das professionelle Sprechen. Fans des Fantasy-Hörspiels „Masters of the Universe“ ist seine Stimme sicherlich ein Begriff, übernahm er doch hier die Hauptfigur „He-Man“.

Zusätzlich zu seinen Film-, Fernseh- und Hörspielaktivitäten führt der ausgebildete Schauspieler Synchronregie, schreibt Dialogbücher und ist in zahlreichen Werbespots zu hören. Zu seiner Vita gehören Arbeiten für Yello Strom, LBS oder Maggi. 

CREDITS ALS SYNCHRONSPRECHER

Hollywoodstars

  • Tom Selleck, Standard-Sprecher
  • Burt Reynolds, Standard-Sprecher, z.B. „Rent-A-Cop“
  • Clark Gable, u.a. in „Ganovenbraut“, „Saratoga“, „Es geschah in einer Nacht“
  • Robert Duvall, u.a. in „Der Pate“ und „Der Pate 2“
  • Alain Delon, u.a. in „Jet Set“, „Mann im Teufelskreis“
  • Jeff Bridges, u.a. in „Das Messer“
  • Sean Bean, in „James Bond 007 - GoldenEye“
  • Graham Chapman, in „Monty Python’s Der Sinn des Lebens“
  • Martin Sheen, u.a. in „Damals im Sommer“

TV-Serien, Dokumentarfilme und Hörspiele

  • Magnum, für Tom Selleck (Thomas Magnum)
  • Dan Oakland, für Burt Reynolds (Dan August)
  • 24, für James Morrison (Bill Buchanan)
  • Midsomer Murders, für John Nettles (Inspector Tom Barnaby)
  • Planet Erde, Sprecher
  • Wunderbare Jahre, Sprecher
  • Pushing Daisies, Sprecher
  • Masters of the Universe, als „He-Man“

Werbespots

  • Yello Strom
  • LBS
  • Maggi
  • Vaillant 

Profil

Einsatzbereich: Film, TV, Werbung, Dokumentation, Hörbuch
Sprachalter: von 40 bis 55 Jahre
Stimmfarbe: Mittel, Sonor